Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Googles "AdWords-Relaunch": Das sollte man jetzt beachten ...

Veröffentlicht am 23.02.2016

Durch den Umbau der AdWords-Anzeigen (siehe auch vorheriger Post) wird sich bei den bezahlten Anzeigenplätzen einiges ändern. U.a. Erhöhung von Konkurrenzkampf und Kosten. Folgende Fragen sollten sich Werbetreibende spätestens jetzt stellen:    

  • Pflegen Sie Ihre AdWords: Überflüssige oder schlecht definierte Keywords werden jetzt teuer!
  • Machen Sie vermehrt Gebrauch von Ausschlüssen!
  • Ist die allgemeine Qualität meiner AdWords-Kampagne noch hoch genug?
  • Sind meine Conversions noch rentabel?  
  • Nutzen Sie alle Anzeigenerweiterungen und deren Features - z.B. CallOuts, Sitelinks, Snippets, Telefonnummern und Standorte.
  • Macht für meine Bedürfnisse ein Mehr an Lokalität Sinn? "Breit und generisch" wird teuer ...
  • Last but not least: Wie sieht es mit den organischen Suchergebnissen zu meinem Business aus? Jetzt wird es noch wichtiger, bei den "normalen" Ergebnissen weit vorne platziert zu sein. Daher lieber in Online-PR investieren ...!